Suche

Die schönsten Einladungskarten zur Hochzeit

Fix & Fertig: Geschenk-Sets für Deine Liebsten

Corona Hochzeit - Unsere Tipps

Corona Hochzeit - Unsere Tipps

Autor: Ja-Hochzeitsshop I Selina


Familien in Quarantäne, endlose Schlangen im Supermarkt, stündliche Pressemeldungen und mittendrin bist Du, eigentlich gerade damit beschäftigt, Deine Traumhochzeit zu planen.

Das Thema Corona und die Auswirkungen, die der COVID-19 mit sich bringt, sind enorm. Schulen werden geschlossen, Veranstaltungen abgesagt und Krankenhäuser gefüllt.

Aber halt mal - was passiert denn jetzt mit meiner Hochzeit?

Diese Frage hat sich mit Sicherheit jede Bride-to-be schon gestellt. Und das auch nicht ohne Grund, denn die Hochzeitssaison ist bereits in vollem Gange. Um aber während der Panik trotzdem einen kühlen Kopf bei den Vorbereitungen auf Deinen großen Tag zu behalten, haben wir hier ein paar Tipps für Dich:

1. Erstmal durchatmen! An der Gesamtsituation kann ohnehin keiner etwas ändern. Bleib also ruhig und versuche diese Zeit der Entschleunigung für Dich und Deine Planung zu nutzen. Bastle an Deinen Gastgeschenkenweiter, nimm Dir Zeit für den Sitzplan und tu all die Dinge, für Die Du sonst im Alltagsstress keine Zeit findest.

2. Informiere Dich über die Regelungen im Hinblick auf Veranstaltungen, die in der Gemeinde, in der Deine Hochzeitslocation liegt, gelten. Stelle daraufhin ggf. Deine Gästeliste so um, dass Du auch bei einer Änderung zur erlaubten Personenzahl vorbereitet bist und die Feier im kleineren Kreis stattfinden kann.

3. Bleibe im engen Kontakt zu Deinen Dienstleistern. Auch für diese ist die jetzige Situation neu und es ist schwierig, genauere Infos und Tipps zu geben, da der Verlauf der Krise noch ungewiss ist. Bedenke das, wenn du mit Ihnen in Kontakt trittst und versuche dann eine Lösung zu finden, die für beide funktioniert.

4. Verschieben, statt Absagen - die Herbst/- und Wintermonate eignen sich, wenn man bereit dazu ist, das Konzept ein wenig anzupassen, hervorragend für Hochzeiten. Geb den Bildern im Schnee, dem Bolero aus Kunstfell als Brautaccessoire und der romantischen Winterdeko eine Chance und erlebe so eine ganz andere Art von Hochzeit!

5. In guten, wie in schlechten Zeiten... so schaffst Du es auch vor dem Ja-Wort eines der wichtigsten Eheversprechen einzuhalten: Nimm Dir Zeit für Deinen Partner und genieße die gewonnene Zeit, indem Ihr zusammen Euren Lieblingsfilm schaut, den Hochzeitstanz übt und endlich die Kochrezepte ausprobiert, die schon so lange auf der Pinterest-Pinnwand warten. Denn das ist, was in einer Krise am meisten hilft - Liebe!


Geschenkboxen für Deine Liebsten



6. Dein Tortenbäcker hat abgesagt? @gluecklicheiraten (Instagram) hat hierzu einen tollen DIY Tipp. Auf einem Workshop von Coppenrath & Wiese zauberte sie aus verschiedenen Tiefkühltorten der Bäckerei eine Traum-Hochzeitstorte wie Sie im Buche steht. Anbei findest Du die Foto-Anleitung zur Notfall-DIY-Hochzeitstorte:


7. Nimm die Situation mit Humor und passe Deine Feier an. Seife als Gastgeschenk, Verlagern der Feier nach draußen (nach Möglichkeit) und Gästen, die nicht persönlich dabei sein können, trotzdem die Möglichkeit geben, Teil der Feier zu werden - das sollte in Zeiten von FaceTime, Skype und Whatsapp kein Problem sein. (Tipp: Informiere Dich vorher über den Internetzugang in Deiner Location) Zusätzlich kannst Du Dich im Internet zu empfohlenen Präventionsmaßnahmen des Robert-Koch-Instituts informieren https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html#c11965 .

8. Dir ist das alles zu heikel und Du hast Dich dazu entschieden, die Hochzeit vorerst abzusagen? Suche die Verträge Deiner Dienstleister zusammen und informiere Dich über mögliche Aufhebungsverträge. Nun kommt es darauf an, was individuell festgelegt wurde - Werkverträge zum Beispiel sind jederzeit kündbar wobei der Unternehmer 5 % der noch offenen Leistung verlangen kann. (§ 648 Satz 1 BGB)

Dienstverträge hingegen haben nur teilweise eine Kündigungsfrist. Versuche die Dienstleister so früh wie möglich zu informieren, um Missverständnisse zu vermeiden und keine Kündigungsfrist zu verpassen. Bitte beachte auch, dass auch die Dienstleister, die meistens Kleinunternehmer sind gerade vor einer Krise und sehr vielen Absagen stehen, und mit Euch eine Lösung finden möchten Eure Traumhochzeit weiterhin zu realisieren.

9. Ihr habt Eure Ringe bereits gravieren lassen? Na und? So schlimm sich die Situation gerade vielleicht anfühlt, denkt doch mal daran, was für eine Story Ihr später einmal Euren Enkeln erzählen könnt. Und ob Ihr euch nun am gravierten Datum das Ja-Wort gebt oder nicht, ein besonderer Tag, der Euch in Erinnerung bleibt ist es allemal! So eine Hochzeits-Story hat auch nicht jeder!

10. Deine Hochzeit kann nicht am geplanten Datum stattfinden? Wer hält Dich davon ab, diesen besonderen Tag nicht trotzdem zu feiern? Anstatt Euch an diesem Tag traurig im Bett zu verkriechen feiert zu Zweit, frühstückt gemeinsam, stoßt an, tanzt durchs Wohnzimmer und sagt Euch: DANKE, dass es Dich gibt, DANKE, das wir beide gemeinsam glücklich sind, egal welche Steine uns in den Weg gelegt werden. Wir sagen JA, zu einer neuen Chance, zu mehr Zeit um unsere Hochzeit noch schöner zu machen als bisher geplant!

Alles in allem, solltest Du bei der Vorbereitung gegenüber Menschen der Risikogruppe und Dienstleistern rücksichtsvoll sein und den Kopf nicht hängen lassen. Das Wichtigste ist doch letztendlich, dass Du und Dein Partner füreinander da seid und liebevoll miteinander umgeht, auch in dieser ungewohnten Situation.


Bei Amazon gibt es süße Masken für Eure Corona Trauung:

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.


Autor:
Ja-Hochzeitsshop I Selina