*
0
Du hast keine Produkte in Deinem Warenkorb.
Angebot der Woche

Hochzeitsblog - Ratgeber, Tipps & Tricks rund ums Thema Hochzeit

Ja-Hochzeitsshop Blog Hochzeitsblog

Gastgeschenke für Kinder – So macht Ihr Euren kleinen Hochzeitsgästen eine große Freude...

veröffentlicht 20. April 2018 Kinder-Mal-Set Hochzeit

Ob Groß oder Klein, jeder freut sich über eine kleine Aufmerksamkeit an seinem Platz. Doch was schenkt man den kleinen Hochzeitsgästen? Am besten etwas, dass die Kleinen auch während der langen Hochzeitsfeier beschäftigt und Spaß macht.

Unser Kinder-Mal-Set „Mein Hochzeitsmalbuch“ ist dafür einfach perfekt! In Pixie-Buch Größe einfach toll für kleine Kinderhände. Befüllt mit süßen Ausmal-Vorlagen zum Thema Hochzeit & kleinen Quizaufgaben wird Euren kleinen Hochzeitsgästen definitiv nicht langweilig! Und das Tolle? Die passenden Holzstifte in verschiedenen Farben sind im Set dabei! Eine süße kleine Erinnerung auch nach der Hochzeit.

Und wenn Ihr den Kindern auf Euer Hochzeit eine noch größere Freude bereiten wollt, gibt es bei uns im Shop eine rießen Auswahl an tollen Geschenkideen für Hochzeitskids. Seifenblasen in Form von einer Eiswaffel? Süße Lollypopeimerchen? Oder vielleicht doch ein Folienballon in Einhornform?

Ein absolutes Highlight und ein Must-Have für strahlende Kinderaugen auf Eurer Hochzeit!

 

Die Tischordnung bei Deiner Hochzeit

veröffentlicht 11. April 2018 Tischordnung Hochzeit

Die Entscheidung über die Location ist gefallen? Jetzt müsst Ihr Euch entscheiden, wie Ihr die Sitzordnung der Gäste gestalten wollt. Vorab solltet Ihr mit der Veranstaltungsorganisation der Location besprechen, welche Möglichkeiten es gibt (sind runde Tische vorrätig, etc.). Lasst Euch beraten, welche Möglichkeiten der Veranstaltungsraum für Eure Gästeanzahl bietet.

Prinzipiell gibt es zwei Möglichkeiten

Lange Tafel oder U-Form

bei einer kleineren Gesellschaft möglich, allerdings nicht optimal. Eure Gäste können sich nur mit ihrem direkten Nachbarn unterhalten. Solltet Ihr dennoch diese Bestuhlungsform wählen, denkt bitte daran, die Blumengestecke, Kerzen und Serviettenform nicht zu hoch zu gestalten, damit die Gäste ihr Gegenüber noch sehen und hören können.

Bankett-Bestuhlung mit runden Tischen oder Blöcken

optimale Bestuhlungsform für einen festlichen Rahmen. Es sollten allerdings maximal zehn Personen an einem Tisch sitzen (optimal: acht), denn sonst wirkt es schnell überladen und unübersichtlich. Denkt daran, dass die Tische mit Gläsern, Bestecken, ggf. Platztellern sowie Blumen, Kerzen, ggf. Tischschildern und Gastgeschenken eingedeckt sind.

Sitzordnung Gäste

Wenn Ihr Euch für eine Tischordnung / Bestuhlungsform entschieden haben, gilt es, die Sitzordnung festzulegen. Hier lohnt es sich, Zeit zu investieren, die optimale Platzordnung zu finden. Alle Eure Gäste sollen sich auf Eurer Hochzeit wohl fühlen. Hierzu ist es natürlich notwendig, mit den „richtigen/passenden“ Gästen an einem Tisch zu sitzen, denn zumindest bis nach dem Essen werden sie in dieser Gesellschaft verweilen.

Von einer freien Platzwahl solltet Ihr absehen, auch wenn es auf den ersten Blick als einfachste Variante erscheint. Dies führt aber während der Feier zu Chaos – und das gilt es natürlich zu vermeiden. Ungeplant gehen die Sitzplätze nie auf. Es ist auch für keinen Gast schön, zu zweit oder zu dritt an einem Tisch zu sitzen, während sich an anderen Tischen die Gäste tümmeln. Keiner Eurer Gäste möchte sich als „zweite Wahl“ vorkommen. Daher solltet Ihr Euch vor dem Fest über die Sitzordnung Gedanken machen.

Vielen Paaren hilft es, einen variablen Plan zu machen und alle Namen der Gäste aufzuschreiben, auszuschneiden und an den verschiedenen Tischen hin- und herzuschieben. Probiert es doch einfach aus. Vielleicht könnt Ihr Euch einen Bestuhlungsplan von Eurer Veranstaltungslocation besorgen und dann einfach einmal loslegen. Ihr werdet schnell merken, dass manche Konstellationen einfach nicht funktionieren, andere aber auf einmal ganz selbstverständlich sind. Achtet bei der Sitzordnung bitte auf ein paar Basics, bevor Ihr startet:

  • Ihr als Brautpaar solltet gemeinsam mit Euren Eltern und Großeltern am Brauttisch sitzen. Natürlich kommt es auf die ganz individuelle Familiensituation an (sind die Eltern geschieden, gibt es neue Partner, etc.) und es sollte natürlich Stress während des Festes vermieden werden. Aber das wisst Ihr als Brautpaar am besten – Ihr kennt Eure Familiensituation und könnt entsprechend entscheiden.
  • Am Brauttisch können – wenn es denn passt – natürlich auch die Geschwister und/oder Trauzeugen sitzen. Das müsst Ihr aber ganz individuell entscheiden.
  • Der Brauttisch sollte den Blick auf alle Gäste ermöglichen und kann sich in seiner Form auch von den anderen Tischen unterscheiden. 
Das Brautpaar sollte natürlich den besten Platz bekommen – es ist Euer Fest – nicht vergessen!
  • Alle Eure Gäste sollen sich wohlfühlen. Keiner sollte den Eindruck bekommen, „zweite Wahl“ zu sein. Deshalb sollte die Verteilung der Sitzplätze gerecht erfolgen.
  • Eure Gäste sollten mit den Tischnachbarn eine Gesprächsbasis haben. Kennt Ihr z.B. Gäste, die das gleiche Urlaubsziel haben, auf der gleichen Schule waren, bei denen die Kinder ähnlich alt sind oder gibt es andere Gemeinsamkeiten, die Euch vielleicht bisher gar nicht bewusst waren?
  • Vergesst nicht, dass die Kinder auch einen Sitzplatz benötigen. Je nach Alter der Kinder müssen sie noch von den Eltern gefüttert werden oder können sich schon an einem Kindertisch verweilen.
  • Macht einen Vorschlag, wer mit wem am Tisch sitzen könnte und diskutiert gemeinsam. Meist ergibt sich eine Lösung, wenn man darüber spricht.
  • Kommt Ihr nicht weiter mit der Sitzordnung? Dann macht am nächsten Tag weiter; vielleicht fällt Euch über Nacht noch etwas ein.
  • Eine Pause und ein Überdenken der Sitzordnung solltet Ihr auf jeden Fall einplanen.Vielleicht gefällt Euch das Ergebnis am nächsten Tag nicht mehr oder Ihr habt plötzlich einen viel besseren Vorschlag.
  • Wenn Ihr wisst, wer mit wem am Tisch sitzt, müsst Ihr Euch noch entscheiden, ob Ihr feste Plätze vergebt oder ob Ihr die Sitzordnung nur tischeweise reserviert. Viele Paare tendieren in der Zwischenzeit dazu, nur die Tische in Gruppen einzuteilen. Wer neben wem sitzt, können die Gäste selbst entscheiden bzw. ergibt sich dann meist von selbst.
  • Solltet Ihr Euch für eine Tafel oder eine U-Form entscheiden, müsst Ihr natürlich vorgeben, wer auf welchem Platz sitzt und dies durch Platzkärtchen kennzeichnen. Hier bieten wir im Shop eine schöne Auswahl an Tischkärtchen an.
 

Weddingbubbles – Ein Hochzeitstrend mit zauberhaftem Effekt...

veröffentlicht 31. März 2018 Weddingbubbles Hochzeit

Reis werfen vor der Kirche war gestern. Viele Kirchen verbieten dies sogar! Eine tolle Alternative sind die sogenannten „Weddingbubbles“. Klassische Seifenblasen in süßen Verpackungen, passend zum Thema Hochzeit. Von kleinen Reagenzgläschen mit Herz- oder Schmetterlingsverschluss bis hin zu Seifenblasenverpackungen in Form eines Anzugs & Brautkleids. Es gibt so viele Auswahlmöglichkeiten!

Das Tolle an den Weddingbubbles ist, dass durch die vielen Seifenblasen wunderschöne Fotos vor der Kirche oder auf Eurer Hochzeitsfeier entstehen. Stell Dir vor, Du läufst mit Deinem Schatz aus der Kirche und Ihr werdet von Euren Hochzeitsgästen und einem Meer von süßen Seifenblasen empfangen, die in der Sonne glitzern…

Die Seifenblasen lassen sich perfekt an Euer Farbthema anpassen, indem Ihr ganz einfach ein Satinband in der passenden Farbe um die Weddingbubbles bindet. Verziert mit einer süßen Schleife definitiv ein Hingucker. Und damit Eure Gäste auch wissen, was Sie zu tun haben, gibt es passende Aufkleber „Bitte pusten“. Einfach genial. Also, worauf wartest Du noch?

 

Gästebuchalternativen – als tolle Erinnerung auch nach der Hochzeit

veröffentlicht 30. März 2018 Holzherzen Herzen

Es gibt viele wunderschöne Gästebücher zur Hochzeit. Aber sind wir mal ehrlich: Wie oft holt man nach der Hochzeit sein Gästebuch aus dem Regal und blättert durch die Seiten um in Erinnerungen zu schwelgen? Da wäre es doch viel praktischer, wenn man eine süße Erinnerung an die Hochzeit in der Wohnung hängen hat, an der man jeden Tag vorbeispaziert.

Ob nun ein süßes Glas mit Holzherzen gefüllt, ein Wunschbaum, an dem kleine Holzherzen baumeln oder unser Topseller der Rahmen mit Holzherzen: für jeden ist da eine tolle Alternative dabei. Und wer nicht ganz auf ein Buch verzichten möchte eignen sich diese Alternativen auch einfach als Zusatz zum klassischen Gästebuch.

Im Folgenden möchte ich Dir kurz mehr über unsere Gästebuchalternative „Rahmen mit Holzherzen“ erzählen. Deine Gäste können sich hier auf süßen Holzherzen verewigen, ob mit Namen oder einem Wunsch an das Brautpaar. Wenn Ihr das Gästebuch neben Eure Photobooth stellt und Kleber und Schere beilegt, können die Holzherzen auch mit Fotos Eurer Gäste beklebt werden bevor sie in den Rahmen wandern.

Die Holzherzen lassen sich ganz einfach durch einen Schlitz in den Rahmen stecken. Nach der Hochzeit könnt Ihr z.B. Teile Eurer Streudeko der Hochzeitstische mit in den Rahmen streuen, um eine noch schönere Erinnerung an Euren großen Tag zu erschaffen.

Beschriftet eines der Herzen mit Euren Namen und Eurem Hochzeitsdatum, so gebt Ihr dem ganzen eine persönliche Note. Den Rahmen könnt Ihr dann in Eurer gemeinsamen Wohnung an die Wand hängen und werdet täglich an den schönsten Tag Eures Lebens erinnert.

Wir finden, das ist einfach toll!

 

Hochzeitsspiel – Mit uns durch Euer erstes Jahr...

veröffentlicht 30. März 2018 Hochzeitsspiel Euer erstes Jahr

Endlich ist er da, Euer Hochzeitstag! Lange habt Ihr darauf hin gefiebert und viel Arbeit und Mühe in die Planung gesteckt. All Eure Freunde & Eure Familie sind gekommen, um mit Euch zu feiern. Ihr feiert ausgelassen zusammen und habt einen wundervollen Tag. Und dann? Dann beginnt das Abenteuer Ehe. Und damit Ihr dieses Abenteuer nicht ganz alleine bestreiten müsst, haben Freunde oder Familie jeden Monat einen wundervollen Ausflug oder ein tolles Essen für Euch geplant! Der beste Freund steht vor der Tür und möchte Euren Rasen mähen, weil er weiß, dass ihr gerade aus den Flitterwochen zurück seid und dafür keinen Kopf habt. Hört sich an wie ein Traum?

Mit unserem Hochzeitsspiel „Mit uns durch Euer erstes Jahr“ werden Träume wahr..

Ob Eure Trauzeugen oder Ihr selbst die Kärtchen befüllt bleibt Euch überlassen. Auf jedes Kärtchen wird eine Aufgabe geschrieben. Wie wäre es z.B. mit einem Picknick im Park? Einem gemütlichen DVD Abend mit Abendessen, oder einfach einer lieben Geste Euch die Fenster zu putzen?

Jede Karte wird außerdem mit einem Monat versehen, heiratet Ihr im August, startet Ihr auf der ersten Karte mit September, dann Oktober, usw. Das Spiel beinhaltet 12 Kärtchen, damit ein ganzes Jahr abgedeckt ist. Die Aufgaben werden dann mit „Rubbelstickern“ beklebt, sodass sie verdeckt sind. An Eurer Hochzeit werden dir Kärtchen dann an Eure Hochzeitsgäste verteilt. Jeder Gast, der ein Kärtchen zieht, rubbelt seine Aufgabe frei und muss diese dann im jeweiligen Monat für das Brautpaar erfüllen.

Ein wundervoller Weg, um auch nach der Hochzeit Euer Glück mit Euren Freunden und Eurer Familie zu teilen. Und jeden Monat ein anderer Tag auf den Ihr Euch gemeinsam freuen könnt!

Keine Idee, welche Aufgabe Ihr auf die Kärtchen schreiben sollt? Kein Problem: Im Spiel ist eine kleine Anleitung mit Beispiel-Ideen beinhaltet.

Und jetzt an die Münzen, fertig: rubbeln!

 
Kein
Mindestumsatz
Sofortige
Versandabwicklung
Sichere
Zahlungsabwicklung
Datenschutz
Garantie
Kundenservice
per Telefon & E-Mail