Suche

10 kreative Ideen für ein attraktives Gästebuch

10 kreative Ideen für ein attraktives Gästebuch

Mit einem Gästebuch lassen sich wunderbare Erinnerungen an die Hochzeit schaffen. Die Gäste der Feierlichkeit können sich darin verewigen und die Eheleute immer wieder darin blättern und den gemeinsamen Tag Revue passieren lassen. Damit das Gästebuch ein voller Erfolg wird, gilt es einige Vorbereitungen zu treffen. In diesem Beitrag findest Du zehn kreative Anregungen.

1.     Wer schreibt, der bleibt – hochwertige Stifte organisieren

 

Damit ein Gästebuch dekorativ und gleichzeitig kreativ wird, brauchen Gäste vielfältige Möglichkeiten zur Gestaltung ihrer Seite. Ein wesentlicher Bestandteil sind hochwertige Stifte, die gut schreiben und Schönschrift fördern. Füllfederhalter sind nur eine von vielen Optionen. Auch Buntstifte sollten griffbereit liegen, um farbenfrohe (falls gewünscht) Einträge zu ermöglichen. Wer sich mehr Glamour wünscht, kann außerdem Glitzerstifte in verschiedenen Farben bereitlegen.

 

Tipp: Wichtig ist, dass Schriften nicht verschmieren. Saugfähiges Papier ist dabei ebenso wichtig, wie schnelltrocknende Farben bei Stiften. Im Zweifelsfall im Fachgeschäft für Schreibwaren beraten lassen und die Kombination aus Papier und Stiften testen.


Sold out
Sold out
Sold out
Sold out

2.     Sofortbilder organisieren für direkte Ergebnisse

 

Fotos der Gäste machen ein Gästebuch besonders lebendig. Durch Schnappschüsse bekommen handschriftlich verfasste Grüße und Wünsche der Lieben ein Gesicht und die Eindrücke wirken auch nach vielen Jahren. Zudem sind Fotos der Gäste für das Hochzeitspaar eine spannende Ergänzung zu den professionellen Bildern der Fotografen, weil sie selbst gemacht sind und damit besonders persönlich.

 

Für die Organisation der Bilder gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine besonders intuitive ist die Sofortbildkamera. Wie der Name schon sagt, lassen sich Fotos damit direkt ausgeben. Nach dem Auslösen werden Schnappschüsse von der Kamera entwickelt, fixiert und als Fotografie ausgeworfen. Gäste können mit einer solchen Kamera noch während der Hochzeit passende Bilder von sich machen und direkt in das Fotobuch kleben, das den frisch getrauten Eheleuten noch am selben Tag feierlich übergeben werden kann. Da es bei Qualität und Preisen für Sofortbildkameras große Unterschiede gibt, sollte frühzeitig verglichen werden. Als Unterstützung können hierbei die Top 7 für Polaroid Kameras des unabhängigen Vergleichsportals der Berliner VGL Verlagsgesellschaft dienen. Das Team hat mehrere Modelle von Polaroid unter die Lupe genommen. Polaroid ist als Traditionsmarke insbesondere für zuverlässige Sofortbildkameras bekannt.

Tipps zur Fotografie: Gruppenfotos sind nicht einfach. Sollen sie trotzdem ins Gästebuch, gilt es für stilvolle Ergebnisse einiges zu beachten. Fotograf Malte Reiter erklärt auf seiner Internetpräsenz sieben Fehler beim Fotografieren mit Gruppen und wie Du sie vermeidest.

 

3.     Accessoires bereitlegen für den großen Auftritt

 

Mit Hilfe von Accessoires verwandelt sich das spontane Fotoshooting mit Sofortbildkamera in eine lustige Beschäftigung für die Gäste. Ob Hüte, Krönchen, Sets mit Schnurrbart und Kussmund oder aufblasbare Musikinstrumente – für nahezu jedes Thema und jede Vorliebe gibt es geeignete Extras, die reichlich Abwechslung versprechen.

 

4.     Stempel für einen bleibenden Eindruck

 

Stempel können handschriftliche Einträge ergänzen und geben Gästen weitere Möglichkeiten zum Ausleben ihrer Kreativität. Stempelkissen zum Hinterlassen von Daumenabdrücken sind ebenso denkbar wie Symbole zum Stempeln passend zum Anlass. Die Motive reichen von Herzen über Anker bis zu Blumen und Tieren.



5.     Sticker – vereinfachen und beschleunigen die Gestaltung

 

Willst Du es den Gästen einfach machen, bieten Aufkleber kreativen Spielraum. Durch die Sticker lässt sich auch der Stil der Einträge indirekt beeinflussen. Ist das Gästebuch beispielsweise eher schlicht und luxuriös, könntest Du die Aufkleber passend dazu arrangieren. Für Hochzeiten gibt es reichlich Auswahl: Ob humorvolle Sprüche, liebevolle Zitate oder romantische Symbole – für jeden Geschmack sind geeignete Gästebuch-Sticker verfügbar.

 

Tipp: Achte darauf, dass der Mix aus Accessoires, Stiften, Stickern und Co. nicht zu bunt und wild wird. Ansonsten entsteht ein chaotischer Gesamteindruck, der das Design des Gästebuchs schmälern kann.


Sold out
Sold out
Sold out
Sold out

6.     Karten oder Gästebücher zum Ausfüllen

 

Viele Gäste tun sich während der Hochzeitsfeier schwer, sich etwas Originelles für das Gästebuch ihrer Gastgeber einfallen zu lassen. Gut, wenn dann kleine Kärtchen vorhanden sind, die nur noch ausgefüllt und eingeklebt werden müssen. Auch in diesem Bereich ist das Angebot groß. Alternativ kannst Du zum Gästebuch zum Ausfüllen greifen. Es gibt zumindest einen Teil der Einträge durch vorgedruckte Bereiche, Fragen und Linien vor, woran sich Gäste bequem orientieren können.

7.     Washi-Tapes – bieten kreative Freiheit

 

„Washi“ ist die japanische Bezeichnung für Japanpapier – handgeschöpftes und durchscheinendes Papier. Unter dem Begriff Washi-Tape wird auch dekorativ anmutendes Klebeband mit Mustern und Motiven verkauft, womit sich neben Geschenken Gästebücher kunstvoll aufwerten lassen. Das selbstklebende Band macht sich beispielsweise prima beim Einrahmen von Sprüchen, Glückwünschen oder Karten. Einfach als Rahmen aufkleben und fertig ist die verspielte Optik. Aber auch zum Fixieren von Sofortbildern eignet sich das Tape hervorragend. Der Vorteil hierbei: Anders als bei flüssigem Klebstoff ist das Befestigen mit den Tapes eine saubere Sache.

 

Farbenfrohe Tapes passen nicht zum favorisierten Gästebuch? Dann können charmante Spitzenbordüren zum Aufkleben zeitlose Alternative sein.

 

8.     Fragen und Aufgaben ausdenken

 

Besonders persönlich wird ein Gästebuch, wenn sich beispielsweise Trauzeugen oder andere enge Vertraute des Hochzeitspaars Fragen und Aufgaben für die Gäste überlegen. Das erleichtert der Hochzeitsgesellschaft auch das Eintragen, weil sich niemand den Kopf über den Inhalt zerbrechen muss. Womöglich ergeben sich durch Hobbys, Berufe oder Zukunftswünsche entsprechende Themen. Gibst Du eine gewisse Richtung vor, beschleunigt das die gesamte Aktion und das Eintragen macht insgesamt mehr Freude.

 

9.     Gutscheine

 

Wenn das Blättern im Gästebuch Gutscheine für kleine Aufmerksamkeiten von Gästen enthält, dürfte das dem Hochzeitspaar doppelt Freude bereiten. Das kann ein Gutschein für ein Essen sein, einmal Rasen mähen oder ein gemeinsamer Ausflug ins Grüne. Auch hier kann es sinnvoll sein, Gästen kleine Anregungen an die Hand zu geben, damit das Paar am Ende nicht zehn identische Gutschein erhält.

 

10.     Rezepte sammeln – nicht nur zum Schlemmen ideal

 

Liebe geht bekanntlich durch den Magen und es ist eine schöne Geste, Lieblingsrezepte im Gästebuch zu sammeln. Werden Freunde und Verwandte vor dem Fest durch Trauzeugen beziehungsweise diejenigen aufgefordert, die das Gästebuch organisieren, zu Hause nach den liebsten Rezepten zu suchen, kann daraus eine geschmackvolle Sammlung entstehen. Kochen die künftigen Eheleute hingegen nicht gern, sind „Rezeptideen“ für die ewige Liebe oder einen glücklichen Ehealltag die bessere Wahl.


Bilder 1, 2, 3: haryono5 / CB_Droneography / Pexels unter pixabay.com


Deutsch