Suche

Fotos auf Leinwand, Präsentkörbe und Co.: Die besten Tipps für kreative und selbstgemachte Hochzeitsgeschenke von Fotogeschenken bis zu kulinarischen Präsenten

Fotos auf Leinwand, Präsentkörbe und Co. : Die besten Tipps für kreative und selbstgemachte Hochzeitsgeschenke von Fotogeschenken bis zu kulinarischen Präsenten

Ein neues Porzellanset, Küchengeräte oder ein kleiner finanzieller Zuschuss für die Hochzeitsfeier oder die Flitterwochen – das sind im groben die Klassiker, wenn es um Hochzeitsgeschenke geht. Allerdings stecken oft nicht wirklich viele Gedanken in diesen Präsenten, auch wenn sie gut gemeint und vielleicht gebraucht werden.

Etwas persönlicher und ausgefallener sind kreative Geschenke zur Hochzeit, vor allem dann, wenn Du sie selbst gestaltet hast. Dann schenkst Du dem Brautpaar einen Teil von Dir. Sie werden merken, wie viel Zeit und Liebe Du hineingesteckt hast. Außerdem sorgst Du dafür, dass sie ihren Hochzeitstag so schnell nicht vergessen werden. Wir haben die besten Tipps und Ideen für kreative und selbstgemachte Hochzeitsgeschenke für Dich gesammelt.

© unsplash.com, Wijdan Mq

Das Lieblingsfoto als Geschenk

Viele Menschen sind der Meinung, dass Fotos durch das Voranschreiten der Technik an Wert verloren haben, da sie immer und überall geschossen werden können. Das mag zu einem Großteil stimmen, vor allem dann, wenn sie im Smartphone-Speicher in Vergessenheit geraten. Schöne Fotos wollen gedruckt und aufgehängt werden, weshalb sie sich perfekt als persönliches Hochzeitsgeschenk eignen.


Allerdings ist nicht nur das Motiv besonders, sondern auch die Aufmachung des Fotogeschenks kann sehr beeindruckend sein. Eine schöne Erinnerung, beispielsweise vom Brautpaar oder den beiden mit Dir zusammen, kann als Foto auf verschiedene Materialien gedruckt werden. Besonders edel wirken Fotos auf Leinwand, auf Metall oder Holz. Hier kannst Du Deiner Kreativität komplett freien Lauf lassen und tolle, individuelle Fotogeschenke für das Brautpaar gestalten.


Bilderrahmen zum Geld sparen

© YouTube.com, Hugendubel

Wo wir schon bei besonderen Bildern sind: Du könntest das Fotogeschenk auch noch zusätzlich mit einem Geldgeschenk verbinden: Einen Sparbilderrahmen. Dazu benutzt Du einen Rahmen, der jedoch mehr Platz als ein herkömmlicher Rahmen haben sollte. Das Foto muss also tiefer drinsitzen, sodass zwischen Foto und Glas noch ein paar Zentimeter Platz sind. Auf der Oberseite des Rahmens sägst Du nun einen Schlitz hinein, der ausreichend Platz bietet, damit Münzen und gefaltete Geldscheine durchpassen. Für den Anfang packst Du direkt das erste Geld in den Rahmen hinein. Auch solche Fotogeschenke in Kombination mit verschenktem Geld eignen sich super als Hochzeitsgeschenke.


Weltkarte zum Selbstbestücken

Eine tolle Idee für ein Hochzeitsgeschenk für alle Weltenbummler: Für die Weltkarte zum Selbstbestücken benötigst du erst einmal eine Holzplatte sowie Kork. Aus diesem Material schneidest du die Kontinente aus und klebst sie auf die Holzplatte auf. Am besten benutzt du dazu ein Teppichmesser oder ein Skalpell, da du hier sehr genau arbeiten musst. Hast du die groben Umrisse der Kontinente aufgeklebt, zeichnest du mit einem feinen Stift die Grenzen der Länder ein.
Ist deine Weltkarte fertig, markierst du die Länder, in denen das Paar bereits war, mit Stecknadeln. Auch an den ungefähren aktuellen Wohnort kommt eine Nadel, mit der du alle anderen Nadeln mit Faden oder Garn verbindest. Zur Karte schenkst du noch mehr Nadeln und Garn dazu, damit das Paar die Karte selbstständig ergänzen kann. Zusätzlich kannst du unter die bereits vorhandenen Nadeln ein paar gefaltete Geldscheine pinnen.
Wie eine solche Karte in etwa aussehen kann, siehst du beim Instagram-Profil von dekora_flora_handmade.

© instagram.com, dekora_flora_handmade


Porzellan, aber selbst verziert

Wie bereits erwähnt, ist das Porzellan zum Hochzeitstag ein echter Klassiker. Allerdings hat das neue Geschirr oft wenig Persönlichkeit und schäumt nicht gerade von großer Kreativität. Selbst bemaltes und verziertes Porzellan oder Steingut wird immer beliebter als Geschenk. In speziellen Läden kannst Du Tassen, Teller und Terrinen nach Lust und Laune von Hand bemalen und individuell für das Brautpaar gestalten. Am Ende steht ein Hochzeitsgeschenk, das sich so auf keinen Fall von der Stange kaufen lässt. Eine kleine Idee: Gestaltest Du beispielsweise eine Suppenterrine mit Deckel, kannst Du sie noch mit ein wenig gefaltetem Bargeld ganz einfach aufwerten.


Kulinarischer Start für die frisch Vermählten

Ebenfalls ein sehr beliebtes Hochzeitsgeschenk sind Präsentkörbe mit allerlei Leckereien. Wenn du auf die Hochzeit eines Paares eingeladen bist, die dir nicht unbedingt so nahestehen, bist du damit immer bestens bedient. Immerhin freut sich doch fast jeder über etwas Leckeres zu Essen.

© unsplash.com, Shawnee Willborn

Kennst Du das Paar besser und weißt um die Vorlieben der beiden, kannst Du Dich selbst um den Inhalt des Geschenkkorbes kümmern und ihnen so einen tollen kulinarischen Start ins Eheleben ermöglichen. Wenn Du möchtest, kannst Du Dich auch selbst dazu in die Küche stellen und den Kochlöffel schwingen.
Dabei solltest Du vor allem auf haltbare Lebensmittel achten. Bestens geeignet sind etwa Marmeladen, Wein, Edelbrände, Aufstriche, Backmischungenoder Kekse. Alle Leckereien, die sich mehrere Wochen oder Monate ungekühlt halten, sind perfekt für den Fresskorb. Natürlich kannst Du fertige und selbstgemachte Sachen miteinander mischen.


Kunstvolle Stickarbeiten

Wenn Du mit Nadel und Faden gut umgehen kannst, sticke dem Brautpaar doch ein schönes Geschenk. Entweder kannst Du ihnen eine Jute-Tasche besticken, die sie in ihrem Alltag als Ehepaar für Einkäufe nutzen können, oder Du machst ein schickes Kissen, das auf ihrem Sofa seinen Platz findet.
Früher etwas altbacken, heute wieder modern: Stickbilder. Du kannst Motive mittlerweile nach eigenen Vorlagen gestalten. So kannst Du dem Brautpaar ein tolles personalisiertes Hochzeitsgeschenk machen, über das es sich mit Sicherheit sehr freuen wird.


Fazit

Du siehst, Du musst nicht unbedingt immer Unsummen an Geld für ein schönes Hochzeitsgeschenk ausgeben. Wie immer beim Schenken, ist es doch am Ende immer die Idee, die zählt. Fotogeschenke wie Fotos auf Leinwand, kulinarische Geschenke wie beispielsweise ein Präsentkorb mit selbstgemachten Marmeladen oder Likören oder aber auch Geldgeschenke die kreativ verpackt werden, kommen dabei immer gut an.