Suche

Brautstrauß als Erinnerung aufbewahren

DIY Brautstrauß - Vase

Autor: weddlyn.de

Dein Brautstrauß soll als Erinnerung erhalten bleiben. Hier findest Du eine DIY-Idee wie Du ihn ins richtige Licht setzen kannst.

Brautstrauß als Erinnerung in einer Karaffe ins richtige Licht setzen

Ihr habt endlich „Ja“ zueinander gesagt und den schönsten Tag eures Lebens erlebt. Doch dieser Tag ging so schnell vorbei und es bleibt nur noch die Erinnerung. Wir von weddlyn zeigen Dir, wie Du Dir neben den Hochzeitsfotos und -Videos eine weitere schöne Erinnerung aus Deinem Brautstrauß selber basteln kannst. In unserem DIY werden wir Deinen Brautstrauß in einer Karaffe mit einem Flaschenlicht ins richtige Licht setzen.

 

Vorbereitung

Möchtest Du Deinen Brautstrauß nach der Hochzeit aufbewahren, dann solltest Du bereits vor Deiner Hochzeit ein paar Vorbereitungen treffen. Dein Brautstrauß muss innerhalb von ein bis zwei Tagen nach der Hochzeit für den Trocknungsprozess vorbereitet werden, um ein möglichst schönes Ergebnis zu erhalten. Heiratest Du beispielsweise auf einem Samstag, dann sollest Du bereits am Sonntag oder spätestens am Montag Deine Blumen verarbeiten.

Daher besorge Dir bereits vorab alle benötigten Utensilien und Hilfsmittel.


Einkaufsliste

  • Deinen Brautstrauß
  • wenn Du magst auch weitere Blumendekoration (beispielsweise Tischdekoration mit denselben Blumen wie in Deinem Strauß – so könntest Du auf Reserve ein paar mehr Blumen trocknen und kannst Dir die schönsten raussuchen)
  • 1 Liter Karaffe mit Korkdeckel
  • 1 Solar Flaschenlicht
  • 15 cm x 15 cm Stoff deiner Wahl
  • 30 cm Satinband (Breite 4 bis 5 cm) deiner Wahl
  • 50 cm Schleifenband deiner Wahl

Zum Lufttrocknen von Blumen:

  • Schere
  • Küchenpapier
  • Haarspray
  • Bindfaden

Weitere Hilfsmittel:

  • 10 mm Holzbohrer
  • Heißklebepistole

Blumen trocken

Für diesen Schritt musst Du Deinen schönen Brautstrauß leider öffnen, damit Du die einzelnen Blumen verwenden kannst. Hierbei hängt das beste Vorgehen ganz davon ab, wie Dein Brautstrauß gebunden wurde. Taste Dich beim Öffnen einfach vorsichtig heran.

 

Dann sortierst Du am besten erstmal alle Blumen nach ihrer Art und entfernst bereits jene, die nicht mehr schön aussehen. Hast Du Dir alle Blumen, die du trocknen möchtest, zurechtgelegt, beginne damit die Blumen einzeln mit Haarspray einzusprühen. Achte darauf, dass Du direkt in die Blüte auch aus unterschiedlichen Richtungen sprühst. Anschließend kannst Du die Blumen an einem Faden verkehrt herum aufhängen oder auf einer Fläche mit Küchenpapier ablegen. Wenn Du Dich für das auslegen entschieden hast, dreh die Blumen hin und wieder, damit keine platten Stellen an den Blüten entstehen. Je nach Art der Blume wird der Trocknungsprozess zwischen 2 bis 4 Wochen dauern.


Die Karaffe für das Flaschenlicht vorbereiten

Damit wir das Flaschenlicht in den Korkdeckel einsetzen können, müssen wir erstmal ein entsprechend großes Loch schaffen. Dabei hilft uns ein Holzbohrer. Lege den Korkdeckel auf eine feste Unterlage und setze den Holzbohrer mittig von oben auf. Bohre nun vorsichtig ein Loch bis Du durch den Deckel bist. Platziere den Bohrer weitere Male um das erste Loch herum und vergrößere das Loch solange bis das Flaschenlicht seinen Platz darin findet. Pass aber bitte dabei auf, dass das Loch nicht zu groß wird und das Flaschenlicht durchrutscht. Sollte Dir Dein Loch zu groß geworden sein, dann fülle das Loch an den Rändern einfach mit etwas Heißkleber wieder auf. Du solltest zusätzlich darauf achten, dass für den kleinen Hebel am Flaschenlicht eine kleine Nische entstanden ist. Sonst drückt es den Schalter beim Einsetzen in den Korkdeckel immer wieder aus und dein Brautstrauß kann nicht beleuchtet werden.

Sollte Dein Loch in dem Korkdeckel nicht so gut gelungen sein, kannst Du es gut mit etwas Stoff kaschieren. Nimm Dir dazu dein Stoffstück und schneide in die Mitte ein kleines Kreuz. Orientiere Dich dabei an der Größe von dem Flaschenlicht. Lege den Stoff über Deinen Korkdeckel, zieh die Lichterkette durch den Deckel und setze das Flaschenlicht ein. Das Befestigen und Verschönern mit einer Schleife, machen wir nach dem Befüllen der Karaffe.


Die Karaffe mit den Blumen befüllen

Wickel die Lichterkette kreisförmig auf, hänge sie in Deine Karaffe und beginne diese mit Deinen getrockneten Blumen zu befüllen. Es bietet sich an, den Boden erstmal mit großem Grünzeug zu bedecken. Danach kannst Du große Blüten platzieren und die Lücken mit kleinen Blüten auffüllen. Die großen Blüten sollten aufgrund des Platzbedarfs im bauchförmigen Teil der Karaffe untergebracht werden. Schau auch immer wieder nach Deiner Lichterkette, ob diese noch gut liegt und korrigiere sie bei Bedarf. Wechsel nun einfach zwischen verschiedenem Grün und Blüten ab, bis Deine Karaffe gefüllt ist. Den oberen Teil kannst Du mit Grünzeug auffüllen, da dieser Teil vom Satinband überlappt wird. Bevor Du die Karaffe schließt, prüfe nochmal ob Dir Dein Ergebnis gefällt. Solltest Du die Sortierung der Blüten korrigieren wollen, kannst Du das ruhig tun. Durch den Haarlack vertragen die Blüten die ein oder andere vorsichtige Bewegung.


Der letzte Feinschliff

Setze den Deckel fest auf die Karaffe und schneide von Deinem Stoffstück die überstehenden Ecken etwas ab. Dann lege den Stoff in Falten um den Deckel herum und klebe diese nach und nach mit der Heißklebepistole fest. So kannst Du den Stoff gut in Form bringen.

Lege nun ein Satinband um den Rand des Stoffes und klebe es fest. Sollte der Stoff unter dem Satinband hervorschauen, schneide ihn einfach ab. Wir haben darüber nochmal ein zweites schmaleres Satinband wie auch noch eine Kordel als Dekoration verwendet. Zum Abschluss haben wir noch eine Schleife angebracht.

Durch das Glas sind die Blumen vor Luft, Staub und Berührungen geschützt. Das Solarlicht ist ein zusätzlicher Hingucker. Durch das Loch im Deckel kann das Solarelement ohne die Berührung der Blumen an- und ausgeschaltet oder die Solarbatterie gewechselt werden. Wobei die hier verwendetet Lichterkette nur einmal angeschaltet werden muss, da sie automatisch im Licht lädt und mit Beginn der Dämmerung das Licht wieder anschaltet.

Wenn Dir unser DIY gefallen hat, dann findest Du unter weddlyn noch weitere DIY Ideen für deine Hochzeit.

 

Tina von weddlyn