Suche

Deine ersten Schritte in der Hochzeitsplanung!

Deine ersten Schritte in der Hochzeitsplanung!

Wo Du mit der Hochzeitsplanung beginnen kannst (ohne total überwältigt zu sein!)


Bildquelle: Unsplash

Du wirst bald heiraten?

Zuallererst: Herzlichen Glückwunsch!

Egal ob Du nervös oder aufgeregt bist, wir sind hier um Dir zu helfen - bei jedem Schritt Deines Weges. Wenn Du neu bei uns bist, findest Du bei uns viele aktuelle Anleitungen für die Planung Deiner Hochzeit, von der Festlegung Deines Budgets und der Erstellung einer Checkliste bis hin zur Suche nach der perfekten Location.
Wir habe eine riesige Fundgrube an Blogs zu jeder Frage, die Du über das Heiraten und die Organisation einer Hochzeit haben könntest. Wir haben viele spezifische Artikel über Fragen zur Hochzeit in der Corona Zeit, aber das Wichtigste zuerst, dies ist unser Leitfaden wie und wo man mit der Planungeiner Hochzeit beginnt....


Die Vorstellung viele große Entscheidungen auf einmal zu treffen, kann überwältigend sein. Deshalb haben wir ein paar Schritte zusammengestellt, um Dir den Start zu erleichtern; einige Fragen die Du Dir und Deinem Partner stellen solltest um zu sehen, dass ihr auf der gleichen Wellenlänge seid.
Kauf Dir heute Abend auf dem Heimweg eine Flasche Wein, schalte den Fernseher aus und setz Dich mit Deinem Schatz zusammen - Deine erste Nacht der Hochzeitsplanung wartet auf Dich. Es geht darum, eine Diskussion in Gang zu bringen und herauszufinden, was ihr beide wollt. Um Dir Den Start zu erleichtern, haben wir Deine Agenda bereits vorbereitet und ein paar praktische Tipps hinzugefügt, wie Du das alles in die Tat umsetzten kannst!


Welche Art von Hochzeit willst du?

Lass uns direkt zur Sache kommen. An was denkst Du in Bezug auf die Hochzeitszeremonie, und was ist mit der Feier oder dem Empfang?


Kirchliche Trauung oder standesamtliche Trauung?

Für die Hochzeitszeremonie - möchtest Du eine kirchliche oder eine standesamtliche Trauung? Wenn es eine kirchliche Zeremonie ist - seid ihr beide der gleichen Religion? Habt ihr irgendwelche Präferenzen bezüglich der Kirche - habt ihr euer Herz an die Kirche im Ort gehängt oder ist es für euch beide wichtig?
Wenn ihr über eine standesamtliche Trauung nachdenkt, denkt ihr an ein Standesamt oder wollt ihr an einem anderem Ort heiraten? Wollt ihr getrennte Orte für eure Zeremonie und euren Empfang oder wollt ihr sie am selben Ort haben?
Würdest Du gerne im Freien heiraten? Es kann etwas schwierig sein, in Deutschland im Freien zu heiraten (es hängt vom Wetter, dem Ort und dem Zelebranten ab), aber viele Paare entscheiden sich für eine standesamtliche Trauung für den rechtlichen Teil und planen dann ihre eigene Zeremonie an einem Ort ihrer Wahl.


Kleine und persönliche Party oder ein größerer Empfang?


Möchtest Du eine große Party für Deinen Empfang mit all Deinen Freunden und Deiner Großfamilie, eine persönliche Zusammenkunft mit 25 Personen oder etwas dazwischen? Was ist die allgemeine Stimmung, die Du an Deinem Tag haben möchtest?
Natürlich kann eine große Hochzeit immer noch persönlich sein, eine kleine Hochzeit kann immer noch Spaß machen. Es gibt viele Faktoren (siehe unten), die Deinen Tag beeinflussen. Es ist gut von Anfang an zu sagen, ob Du abfeiern willst, eine entspannte Hausparty feiern willst, eine Hochzeit an einem bestimmten Ort planst oder eine glamouröse Gala für 300 Personen veranstalten willst.

Bildquelle: Unsplash


Wie wirkt sich Covid auf Deine Planung aus?

Da die Covid-Pandemie immer noch andauert, sind Hochzeiten im Moment natürlich ziemlich eingeschränkt. Wenn Du jedoch gerade verlobt bist und Deine Hochzeitsplanung jetzt beginnst, solltest Du an ein Datum in 12-18 Monaten denken.
Die Termine im Jahr 2021 sind aufgrund der vielen Verschiebungen aus dem Jahr 2020 komplett ausgebucht und ein Großteil des Jahres 2022 füllt sich bereits. Also gerate nicht in Panik wegen der begrenzten Zahlen, die jetzt im Spiel sind. Plane in die Zukunft bis 2022 und darüber hinaus und triff Deine Entscheidung auf der Grundlage dessen, was Du für wahrscheinlich hältst was dann passieren wird.


Bildquelle: Unsplash

Wie hoch ist Dein Budget für die Hochzeit?

Ein paar Fragen für den Anfang, bevor das große Rechnen losgeht... Wie viel wollt ihr ausgeben - habt ihr ein ungefähres Budget für eure Hochzeit?
Die durchschnittliche Hochzeit in Deutschland kostet 5.000 - 10.000€. Wie bei allen Durchschnittswerten handelt es sich hierbei nur um einen Richtwert - was Paare ausgeben, variiert stark und hängt von den individuellen Prioritäten ab.
Du solltest ernsthaft über Deine Lebensumstände nachdenken und darüber, was Du Dir von diesem Tag wirklich wünschst, bevor Du Dich für ein Budget entscheidest. Werdet ihr Ersparnisse nutzen oder einen Kredit aufnehmen? Zahlst Du alles selbst oder bekommst Du Hilfe von einem oder beiden Elternteilen?
Wie auch immer Du denkst, dass Du es Dir leisten kannst, ziehe mindestens 15 % ab und mache das zu Deiner Reserve (Du wirst sie höchstwahrscheinlich brauchen!) und arbeite mit dem Rest.


X-Faktoren der Hochzeitsplanung

Die Anfangsphase der Hochzeitsplanungist ein bisschen wie das Huhn und das Ei - man versucht herauszufinden, was man ausgeben möchte oder welche Art von Hochzeit man haben möchte. In dieser Phase gibt es mehr Fragen als Antworten, aber hier sind einige wichtige Faktoren, die sich auf den Rest Deiner Entscheidungen auswirken werden...


Wen wollt ihr einladen?

Einer der größten Faktoren sowohl für das Budget als auch für die Wahl des Veranstaltungsortes ist die Anzahl der Gäste, die ihr auf eurer Hochzeit habt. Während jeder versucht die Zahlen niedrig zu halten, kommt der Dominoeffekt unweigerlich innerhalb von etwa zwei Minuten der Diskussion ins Spiel und plötzlich ist aus Deiner persönlichen Hochzeit mit 80 Personen eine Party für 200 geworden, zu der jeder aus dem örtlichen Fußballverein eingeladen ist.
Hochzeits-Gästelisten sind ein Minenfeld - aber mit wem willst Du wirklich Deinen großen Tag feiern? Wird Deine Großfamilie wirklich erwarten komplett eingeladen zu werden? Lädst Du wirklich all Deine Arbeitskollegen und Studienfreunde ein? Sei realistisch und setze Prioritäten.


Planungsbuch Hochzeit - Ja-Hochzeitsshop
Notizheft Braut Notizen - Ja-Hochzeitsshop

Was ist Deine ideale Hochzeitslocation?

Stehst Du auf romantische Schlösser oder moderne Stadtlocations? Bevorzugst Du die Idee eines großen Landhaushotels oder einen kleinen privaten Speisesaal in einem tollen Restaurant? Willst Du in Deutschland heiraten oder träumst Du von einer Bootsparty in Kroatien? Ein Gefühl dafür zu haben, welche Art von Hochzeitslocation Du möchtest, wird viele Entscheidungen für den Rest Deines Tages diktieren.


Wann würdest Du gerne heiraten?

Hast Du von einer Hochzeit im Schnee geträumt? Bist Du süchtig nach der Idee eines Mojito-Empfangs auf einer sonnigen Wiese? Die Zeit des Jahres in der Du heiratest, ist aus zwei Gründen wichtig - Wetter und Budget.
Die Sommermonate von Mai bis September sind die Hochsaison für Hochzeiten, so dass eine Hochzeit in den Wintermonaten erhebliche Einsparungen und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten kann. Während es hilfreich ist flexibel zu sein, ist es wichtig ein paar ideale Daten im Kopf zu haben, wenn Du anfängst Dich an Locations und Lieferanten zu wenden. Daher solltes dies frühzeitig entschieden werden.


Hast Du ein bestimmtes Thema, eine Farbe, einen Stil oder eine Inspiration im Kopf?

Wenn Du Dich in unserem Blog umschaust, wirst Du sehen, dass es bei uns um Inspirationen (und Informationen!) geht - von der Wahl eines Themas wie einer Festival-Hochzeit oder einer Vintage-Party bis hin zur Kombination ungewöhnlicher Hochzeitsfarben oder der Übernahme deiner Lieblings Elemente aus den neusten Trends.
Es ist nicht unbedingt notwendig, aber viele Paare haben eine zentrale Idee um die sie ihre Hochzeit aufbauen möchten, sei es ein Ort, an dem ihr schon einmal gewesen seid, ein Lieblingsfilm oder ein allgemeines Thema eurer Beziehung.
Es kann alles sein von der Farbe Rosa, über The Great Gatsby, bis hin zur Toskana oder sogar etwas so zufälliges wie Pfauenfedern, Schneeflocken oder Sterne. Hast Du irgendwelche tollen Ideen im Kopf? Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um sie zu notieren und sie im Hinterkopf zu behalten, wenn Du Entscheidungen über den Veranstaltungsort oder die Dekoration triffst.

 

Bildquelle: Unsplash


Hochzeitsplanung 101

Also, erschöpft, aufgeregt oder beides? Diese Fragen sind nur der Anfang eines sehr aufregenden Prozesses und nachdem ihr sie durchgesprochen habt, solltet ihr hoffentlich zu einigen Schlussfolgerungen gekommen sein oder zumindest klarer wissen, was ihr beide für eure Hochzeit wollt.
Es wird nicht die letzte Diskussion sein, aber hoffentlich hat sie euch einen guten Start und großartige Ideen gegeben, um mit dem Rest der Hochzeitsplanung loszulegen.


Autor:

Ja-Hochzeitsshop


Deutsch