Suche

Hochzeit im Regen – 6 Schlechtwetter-Tipps für den großen Tag

Hochzeit im Regen – 6 Schlechtwetter-Tipps für den großen Tag

Eine Hochzeit wird natürlich bis ins kleinste Detail geplant. Für viele Paare soll sie schließlich zu einem der schönsten Tage im Leben werden. Doch die große Unbekannte in den Hochzeitsplanungen bleibt das Wetter. Obwohl sich sicher niemand eine Regen-Hochzeit wünscht, muss man trotzdem darauf vorbereitet sein. In diesem Beitrag findest Du 6 nützliche Schlechtwetter-Tipps, damit Deine Hochzeit nicht sprichwörtlich ins Wasser fallen muss.

1. Location wetterfest machen

Wenn Du Deinen großen Tag unter freiem Himmel gebührend feiern möchtest, solltest Du für alle Wetterlagen gewappnet sein. Denn gerade im Frühling und Sommer gibt es immer wieder verregnete Tage. Doch keine Sorge, Du musst Deine Hochzeit nicht gleich absagen, wenn der Wetterbericht einen wolkenverhangenen Himmel, zeitweise Regen und abgekühlte Temperaturen voraussagt. In dieser Situation musst Du lediglich die entsprechenden Vorkehrungen treffen und einen Zufluchtsort miteinplanen.

Verfügt Deine Location über eine Ausweichmöglichkeit in ein Gebäude, musst Du Dir bei schlechtem Wetter keine großen Gedanken machen. Sollte dies nicht der Fall sein oder möchtest Du Dich komplett unabhängig von den Gegebenheiten vor Ort machen, hast Du beispielsweise auch die Möglichkeit, Deine Hochzeit in einem Zelt zu feiern. Dieses sorgt für eine besonders festliche Stimmung und hält Hochzeitsgäste und Equipment trocken.


2. Regen für Hochzeitsfotos nutzen

Wenn Regenwetter an Deinem großen Tag am Programm steht, hast Du vielleicht schon sämtliche Hoffnung auf Deine lang ersehnten Hochzeitsfotos aufgegeben. Doch das musst Du nicht – selbst wenn Du es Dir vielleicht gerade gar nicht vorstellen kannst, wie bei Schlechtwetter schöne Fotos entstehen können. Ziehe besser keine voreiligen Schlüsse und sprich zuerst mit Deinem Fotografen darüber.

Erfahrene Fotografen wissen nur allzu gut, dass kein Brautpaar auf Hochzeitsfotos verzichten möchte – auch nicht bei Schlechtwetter. Deshalb kennen sie meistens viele nützliche Tricks, um das verliebte Pärchen auch bei grauem Himmel und Regen perfekt abzulichten. Du wirst überrascht sein: Regenwetter kann eine ganz einmalige Fotokulisse bilden! Besonders das Licht ist bei bewölktem Himmel wesentlich vorteilhafter als bei strahlendem Sonnenschein.

Tipp: Entscheide Dich für farbenfrohe Gummistiefel und zeige sie ruhig auf den Fotos – das sieht nicht nur super aus, sondern bringt auch Humor ins Bild. Damit Du auch sonst nicht komplett durchnässt wirst, darf ein durchsichtiger Regenschirm ebenfalls nicht fehlen – dieser ist ein ganz besonderer Blickfang!


3. Wasserfestes Styling nicht vergessen

Nicht nur die Location solltest Du wetterfest machen, sondern auch Dein Styling sollte das Regenwetter gut überstehen. Entscheide Dich für eine wettertaugliche Brautfrisur, die nicht schon beim kleinsten Windstoß oder bei ein paar Regentropfen völlig zerstört ist. Stilvolle Flechtfrisuren sind etwa eine gute Wahl – sie sehen wunderschön aus und bändigen besonders Haare, die bei hoher Luftfeuchtigkeit zu unliebsamem Frizz neigen.

Auch Deine Kleidung sollte sprichwörtlich mit allen Wassern gewaschen sein. Entscheide Dich gegen ein langes, wallendes Brautkleid bzw. einen Anzug mit langen Hosenbeinen – sofern es natürlich die Temperaturen zulassen. Die Schuhe spielen ebenfalls eine wichtige Rolle, denn wer möchte schon den ganzen Tag mit nassen Füßen herumlaufen? Wasserfeste Sneakers oder Gummistiefel sind hier ein absolutes Must-have!

Tipp: Als Braut solltest Du außerdem nicht auf wasserfestes Make-up verzichten – nicht nur wegen des angekündigten Regenwetters, sondern auch, um Deinen Freudentränen freien Lauf lassen zu können.


4. Für Wärme sorgen

An regnerischen Tagen kann es ganz schön kühl werden. Deshalb solltest Du unbedingt dafür sorgen, dass Deine Gäste auf Deiner Hochzeit nicht frieren müssen. Ansonsten können sie den besonderen Tag nicht in vollen Zügen genießen und verabschieden sich obendrein vielleicht schon früher als erwartet. Sei also vorbereitet und triff Vorbereitungen, damit niemandem zu kalt ist.

Stelle am besten warme Wolldecken und kuschelige Pölster im Festzelt bereit, die Deine Gäste jederzeit verwenden können. Auch Kerzenlicht und Heizwärmer sorgen für angenehme Wärme in der Outdoor-Location. Obendrein entsteht eine wunderbar gemütliche und romantische Atmosphäre – absolut perfekt für die Hochzeit!


5. Willkommensgeschenke auswählen

Ob Vintage-, Hippie- oder grüne Hochzeit: Für welchen Hochzeitsstil Du Dich auch entscheidest, kreative Willkommensgeschenke dürfen nicht fehlen. Hier geht hier aber nicht nur um die persönliche Wertschätzung. Wenn die kleine Aufmerksamkeit noch zusätzlich einen praktischen Zweck erfüllt, stößt sie bestimmt auf Anklang unter den Gästen. Warum also nicht einfach die Willkommensgeschenke an das verregnete Wetter anpassen?

Überrasche Deine Gäste mit einem hübschen Regenschirm, einem modischen Regencape oder einem Paar kunterbunter Gummistiefel. So sind Deine Gäste bestens für Deine Regen-Hochzeit ausgestattet und können das Fest so richtig genießen.


5. Schlechtes Wetter mit Humor nehmen

Mal ganz ehrlich: Natürlich wünscht man sich strahlenden Sonnenschein am Hochzeitstag, doch auch Regenwetter ist nicht gleich eine Tragödie – höchstens für Deine persönliche Stimmung. Doch lass Dir Deine Laune an Deinem großen Tag nicht vermiesen. Nimm das schlechte Wetter mit Humor und Du wirst sehen: Regen ist nur halb so schlimm!

Unternimm bewusst etwas gegen jegliche aufkeimende schlechte Laune und passe das geplante Programm an das Schlechtwetter an. Wähle etwa Partylieder aus, die Regen thematisieren – z. B. „It’s raining men“, „Singin‘ in the rain“ oder „Why does it always rain on me?“. Oder gib den wärmenden und erfrischenden Getränken auf Deiner Hochzeit lustige Namen, die perfekt zum verregneten Tag passen. Mit Bezeichnungen wie „Wasser marsch!“ oder „Wie aus Kübeln“ hast Du bestimmt die Lacher auf Deiner Seite!

 

Du siehst: Nur weil Regen auf dem Programm steht, muss Deine Hochzeit noch lange nicht ins Wasser fallen. Mit unseren Schlechtwetter-Tipps wird Dein großer Tag bestimmt unvergesslich schön – selbst wenn die Sonne nicht vom Himmel lacht.

Lichttüten Just Married - Ja-Hochzeitsshop

Vorhang aus Blumen - weiß - Ja-Hochzeitsshop


Deutsch